Stiftung - Helfen statt zuschauen!
x
Please install MailChimp plugin

Events

header_sommerfest
„Helfen statt zuschauen“ – Sommerfest | 11. September 2016
By: Sebastian
Sep 28, 2016

Nach durchaus stressigen Vorbereitungen und einem noch etwas ungeübten Aufbau am Vortag, stieg am 11. September unser lang ersehntes Kindersommerfest auf dem Emmendinger Tafelberg.
Der Wettergott meinte es mehr als gut mit uns und so begann das Fest am späten Vormittag mit einem Gottesdienst, in dem die Gemeindereferentin der kath. Seelsorgeeinheut Emmendingen-Teningen, Frau Helena Rimmele und das Kasperle mit seinen Freunden, die Geschichte des barmherzigen Samariters erzählten. Passend zum Namen unseres Vereins wurde den Kindern so fröhlich und spielerisch gezeigt, worauf es ankommt: zu helfen statt zuzuschauen!
Und dann ging es los – Spiel und Spaß wurde den Kindern an den tollen Stationen geboten, wir danken allen Beteiligten ganz herzlich: denPfadfindern der Gmeinde St. Johannes, die leckeres Stockbrot grillten, der Emmendinger Jugend-Feuerwehr, die nicht nur Dosenpyramiden mit dem Wasserstrahl umwerfen ließ, sondern per Riesen-Ventilator auch für Abkühlung bei wirklich heißen Temperaturen sorgte, den Mitglieder von „KUMU“, die mit den Kindern faszinierende Geschicklichkeitsspiele machten, dem FC Emmendingen, der mit engagierten Teammitgliedern, dem Vorstand und der Torwand vor Ort war.
Ein großer Dank geht auch an unsere Mitglieder, die die Kistenrutsche und die Buttonmaschine betreuten. An die Mitglieder, die an der Hüpfburg aufpassten, dass nichts passierte (und an Sibylle, die auf die Schnelle noch Ersatz für die ursprüngliche, kaputte organisiert bekommen hat!) Danke an Oli, der seine Jonglage-Künste zeigte und den Kindern die Grundlagen des Jonglierens beibrachte, danke an Nadine und Monique, die die Kinder schminkten und in zauberhafte Fantasiewesen oder wunderschöne Tiere verwandelten. Ebenso Danke allen Helfern an der „Fressmeile“ – ihr habt es alle möglich gemacht, dass unser Kinderfest ein grandioser Erfolg wurde!
Und ein Erfolg war es! Nicht wenige Kinder antworteten auf die Frage, was ihnen denn am besten gefallen habe voller Begeisterung „alles!!“
Unser Ziel war es, Kindern ein Lachen aufs Gesicht zu zaubern, auch denjenigen einen unvergesslichen Tag zu bereiten, die sich solche Events sonst nicht leisten können. Dieses Ziel haben wir erreicht – und mehr noch! Die Planung war, ohne Minus aus der Veranstaltung heraus zu gehen; nun können wir voller Stolz ein sattes Plus verbuchen, was es uns ermöglicht, weiteren Kindern zu helfen, ihnen einen Herzenswusch zu erfüllen, dringend notwendige Anschaffungen zu tätigen, ja, noch mehr Kinder glücklich zu machen, sie zum Strahlen zu bringen.
Dieses rundum gelungene Fest wäre nicht möglich gewesen ohne die überaus großzügigen Sponsoren: wir bedanken uns ganz herzlich bei den Firmen Emil Färber GmbH & Co. KG, Schmolck, Emotion, Wipfler, HP Design, GeVaS, und Getränke Herr sowie der Steuerkanzlei Schlotter. Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Zeitungssponsoren: Restle Sanitär, Friseursaloon Karin, Autohaus Thiede und Hot Bike.
Wir sind stolz und dankbar, dass wir Sie alle als Partner gewinnen und für die Idee des Kinderfestes begeistern konnten.
Vor dem Fest waren wir alle doch erschöpft und bei aller Vorfreude überzeugt, dass diese Veranstaltung eine einmalige Sache bleiben wird. Nun haben wir am Sonntag in so viele glückliche, strahlende Kinderaugen geschaut, und sind uns nicht mehr ganz so sicher… wer weiß, was die Zukunft bringt…
Wir werden auf jeden Fall weiter helfen, statt zuschauen!

Hier geht es zu Bildergalerie

Kommentare

Keine Kommentare möglich.